Der Verein wirsprechenfotografisch e.V. möchte das friedliche Zusammenleben in einer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft fördern und über Ausstellungen Begegnungsräume schaffen, die die Kreativität von Menschen sowie den Dialog untereinander anregen. Den jungen Menschen eine fotografische Stimme geben...Verein



Fußball in der deutschen Hauptstadt spielt eine sehr wichtige Rolle. Besonders der soziale Aspekt des runden Leders trägt stark zur Integration diverser Kulturen bei. Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene lernen, miteinander zu kommunizieren, zu handeln und gemeinsame Interessen zu verfolgen. Berolina



Ons Plek ist das einzige gemeinnützige Kinderheim in Kapstadt für weibliche Straßenkinder. Es ist das Zuhause von 34 Mädchen, die es gewohnt sind, Erwachsene und Autoritäten abzulehnen, die vernachlässigt wurden und deshalb außerhalb der gesellschaftlichen Norm leben. Ons Plek



Soziales Unternehmertum, Entwicklungszusammen-arbeit und interkulturelle Beziehungen – all dass lernen SchülerInnen mit nyendo! Die Organisation begleitet nyendo Schülerfirmen über drei Jahre bei Social Entrepreneurship Projekten.  nyendo



Ubomi ist Xhosa und bedeutet „Leben“. Im Ubomi-Projekthaus bekommen Township-Kinder eine Chance auf (Über-)Leben, ein warmes und gesundes Essen, Hausaufgabenbetreuung und Sprachunterricht, Life Skills-Training sowie Spiel-, Sport u. Kreativangebote.  ubomi



Bildung für Kinder in Afghanistan e.V. Wir sind ein junger, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wolfsburg. Unser Ziel ist es, den Kindern Afghanistans den Schulbesuch zu ermöglichen. Wir konzentrieren uns auf die südlich von Kabul liegende Provinz Logar. BfKiA



Zu uns kommen Kinder und Jugendliche mit vielen Fragen an das Leben. Werden sich meine Eltern trennen? Warum habe ich diese Krankheit? Warum ist mein Vater gewalttätig? Warum lebe ich nicht bei meinen leiblichen Eltern? Wie sieht wohl das Meer aus? Und ganz allgemein, wer bin ich und wie passe ich in diese Welt. Surfclub




Durch die Arbeit im Schülerbistro am Döhrender Turm erhalten die Kinder an drei Nachmittagen in der Woche ein pädagogisches Angebot, das auf christlichen Werten und sozialen Verhaltensweisen basiert. In offenen Angeboten und Gruppenarbeit wird Integration gelebt, Gewalt- u. Suchtprävention gefördert und die individuellen Persönlichkeiten der Kinder sowie ihre Sozialkompetenzen gestärkt. Schübi



Die Henry Maske Stiftung a place for kids wurde 1999 zunächst als gemeinnütziger Verein gegründet. Henry Maske, der mit sieben Jahren zum Boxsport kam, wurde durch ein Umfeld von engen Bezugspersonen geprägt, das ihn von Kindheit an in besonderer Weise unterstützte und ihm den nötigen Halt für seine Karriere aber auch seine persönliche Entwicklung ermöglichte. A Place for Kids




Das soziale Projekt BoraBola. – im übertragenden Sinn "Ball, Unterstützung, Gutes tun" – brachte Handballbegeisterte Jugendliche aus Deutschland und Südafrika zusammen: Durch den bundesweiten Wettbewerb ist es gelungen, Ideen zur Entwicklung des Handballs in Südafrika umzusetzen– vom Aufbau von Spielfeldern bis hin zum Handballtraining. Integration wurde erlebbar und eine Brücke zwischen den Kulturen geschaffen.  BoraBola



PLAY HANDBALL ZA ist eine Sport -und Entwicklungsorganisation in Südafrika mit Schwerpunkt auf dem Handballsport. Handball soll als neue Sportart unterstützt und etabliert werden. Besonderer Augenmerk liegt hierbei auf der gemeinsamen Aktivität von Jungs und Mädchen in der Sportart. Play Handball



Wenn ich mir in Deutschland den Arm breche, mir eine Platzwunde zuziehe oder ein Kind auf die Welt bringe, gehe ich in ein Krankenhaus. Das ist für uns selbstverständlich. Passieren die gleichen Dinge in Kenia – genauer gesagt in Likoni, Mombasa – sieht es schlechter aus. Spenden bewegen



Dennis Mugo z. B. verbachte seine eigene Kindheit auf der Straße. Durch Hilfe eines Pastors schaffte er es, die Straße hinter sich zu lassen und sein Leben neu zu formen. Was ihm widerfahren ist, möchte er nun anderen Kindern auch ermöglichen. Springs of hope



Das Waisenheim "Little Angel" liegt in Likoni, einem der ärmeren Stadtteile der kenianischen Küstenstadt Mombasa. Das Heim ist ein Zuhause für 30 Kinder zwischen 2 und 17 Jahren, deren Lebensumstände wir verbessern wollen. little angel



Als gemeinnütziger Verein aus Hamburg hat VISIONS FOR CHILDREN es sich zur Aufgabe gemacht, für das Recht von Kindern auf Bildung einzutreten. Damit sie die Chance auf ein selbst bestimmtes und perspektivreiches Leben haben. Der Fokus liegt im Besonderen auf der Förderung von Schulbildung. visions



“Berlin hilft!” koordiniert die ehrenamtliche Hilfe der Berliner für die Flüchtlinge. Die Website informiert über die (Not-)Unterkünfte in Berlin und soll dazu dienen, gezielt Bedarf zu koordinieren und aufzulisten: Sei es an ehrenamtlichen Helfer/innen, an Sachspenden oder an Lebensmitteln für die Berliner Unterkünfte. Berlin hilft



Der Deutsche Kinderschutzbund versteht sich als Lobby für Kinder. Wir setzen uns für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen ein – in Fulda, in Deutschland und auf der ganzen Welt. Wir möchten: Alle Kinder bei der Bewältigung ihres Schulalltages unterstützen und Inklusion fördern durch schulnahe Angebote. KiSchB